Go to Top

Herr Querfeld im Wordrap

Ein Traditionsbetrieb am Ring, ein vielbesuchtes Wiener Kaffeehaus und ein Ort zum Entspannen: Das Landtmann war nun schon immer wieder das abschließende Ziel unserer Geocaching Business Events entlang des Rings. Viele Firmen suchen nach neuen Ideen für Ihre Betriebsausflüge und erleben die Stadt aus einem neuen Blickwinkel. Das habe ich zum Anlass genommen, um Berndt Querfeld, dem Chef,  einige Fragen zu stellen. Lest hier, was er geantwortet hat:

Herr Querfeld, was wird denn von Ihrer Speisekarte am häufigsten bestellt?
Egal, ob internationale Kundschaft oder der Wiener Stammgast: Am häufigsten bestellt wird neben diversen Kaffeearten der Apfelstrudel. Er ist mitunter auch ein Grund, warum Leute überhaupt zu uns kommen: um den berühmten Apfelstrudel zu kosten.

Café Landtmann Apfelstrudel

Café Landtmann Apfelstrudel

Was das Landtmann immer schon ein Kaffeehaus oder wurde das Gebäude davor anderweitig genutzt?
Ja, das war schon immer ein Kaffeehaus. Gegründet wurde es am 1. Oktober des Jahres 1873 von Franz Landtmann. Er wollte nicht irgendein Kaffeehaus gründen, sondern es sollte schon das eleganteste der Stadt werden. Obwohl die Ringstraße nichts als eine Baustelle war, bewieß Landtmann Pioniergeist und eröffnete trotzdem. Der baldige Erfolg gab ihm recht und die Wienerinnen und Wiener waren begeistert. Wenige Jahre später kauften die Brüder Wilhelm und Rudolf Kerl das Cafe, führten es aber mit dem bereits bekannten Namen „Landtmann“ weiter. Erst nach 35 Jahren wechselte das Cafe wieder seinen Besitzer. Karl Kraus, ein Fleischhauer, übernahm das Kaffeehaus. Bevor wir 1976 übernahmen, führten noch Angela und Konrad Zauner über viele Jahre das bereits sehr bekannte Cafe. Meine Eltern verliebten sich schnell in das Landtmann und renovierten es sorgsam. 1988 übernahm ich dann von meinen Eltern. Sie sehen also, das Haus hat eine lange Geschichte hinter sich.

Was wäre für meine Geocaching Firmenevents eine interessante Schätzfrage zum Landtmann, die man nicht googlen kann?
Wie viele Kaffeespezialitäten gibt es im Landtmann? Ca. 10, Ca. 20 oder Ca. 30 Kaffeespezialitäten? (Für die Antwort bitte noch etwas hinunuterscrollen)

Ich bedanke mich für das Interview und freue mich auf den nächsten Besuch. Übrigens habe ich beim Schreiben des Blogs dann doch versucht, die letzte Frage zu googeln und bin recht bald auf derzeit 21 Angebote auf der Speisekarte gestoßen. Vielleicht werde ich mir aber eine „ungooglebare“ Frage rund um die Kaffeespezialität „Überstürzter Neumann“ ausdenken. Diese Zubereitungsart ist zwar auch schnell mal recherciert, allerdings weiß sicher niemand, wieviele ml Wasser dazu im Landtmann serviert werden. Diese Frage nehme ich mir für meinen nächsten Besuch – vielleicht wieder mit einem Geocaching Kunden – mit.

, , ,
  • Jetzt anfragen!

    Schicken Sie uns jetzt Ihre Anfrage. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Kontakt