Go to Top

Indoor Bogenschießen – Bau der Klappziele

Und wieder ein Tag in der Werkstatt! Diesmal um die Klappziele für die neue Indoor- Bogenschieß- Station fertig zu bauen. Heute Abend wird sie im Rahmen einer Firmenweihnachtsfeier erstmals unter live-Bedingungen bespielt. Auf die Erkenntnisse aus diesem Event sind wir schon sehr gespannt und werden die aufgefallenen Verbesserungen gleich umsetzen. Hier einige Bilder vom Bau der Klappziele und der UV Pfeile.

Etwas heikel war die Wahl der Bohrlöcher in der weihnachtlichen Zielscheibe. Wir wollten der Stabilität willen die Scheibe unbedingt von vorne an den Klapphebel anschrauben, aber natürlich sind dann die Schrauben sichtbar. Statt fünf sind es dann vier Bohrungen geworden: zwei im schwarzen Bereich der Zielscheibe, eine im gelben und eine im weißen Bereich der Mütze. Wir haben dann schwarze und gelbe Schrauben verbaut und die Optik ist recht ansprechend.

Das Haltegestell für das Klappziel wurde rundum schwarz lackiert, zuerst mit dem Roller die großen Flächen und dann die schwer zugänglichen Bereiche mit der Spraydose. Bei der Fläche der Zielscheibe haben wir darauf geachtet, dass die Mütze schön kompakt an der Zielscheibe dran bleibt, damit der Teil durch die Belastungen bei Treffern dann nicht abbrechen kann.

Besonders stolz macht uns das Christkind, dass entzückt bis unschuldig hinter der Zielscheibe hervorschaut und offenbar nicht ganz schnallt, was es da in der Hand hat. Good luck heute abend!

Hier die Teile des Haltegestells nach dem Lackieren. Mit dem Trennschleifer hinten haben wir die Achsen aus Gewindestangen herausgeschnitten und angepasst.

DiePfeile wurden vorsichtig mit UV Farbe bestrichen. Der UV-Licht-Fluter wird von schräg hinten auf die Szenerie strahlen und daher haben wir die Pfeile nur an der Rückseite bestrichen. Der Schaft ist zusätzlich mit UV Gaffaband beklebt. Wir werden heute abend bei der Firmen – Weihnachtsfeier sehen, ob die Mischung aus Grün und Orange zu krass ist. Wir haben auch eine Zielscheibe in UV Farben gemacht, davon aber leider keine Fotos. Sie ist dann sicherlich im nächsten Blog zu sehen, wenn wir die besten Fotos vom heutigen ersten Indoor Bogenschießen veröffentlichen.

Das feine Werkzeug darf nicht fehlen. Nichts nerviger, als ein Akkuschrauber, den man ständig laden muss. Dieses Teil läßt uns wirklich ziemlich lange arbeiten, bis der Akku dann doch mal wieder an das Ladegerät muss.

Das Indoor Bogenschießen von teaminprogress ist so konzipiert, dass in allen Räumen geschossen werden kann. Das Rundum- Pfeilfangsystem verhindert, dass die Pfeile die Decke oder die Wand berühren. Also auch kein Problem für Stuck, Blattgold und teure Vasen rundum 🙂

Auch interessiert? Fragen Sie gleich an!

  • Jetzt anfragen!

    Schicken Sie uns jetzt Ihre Anfrage. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Kontakt