Go to Top

Shire beim UV-Geocaching in Wien

Beim Start um Dreiviertelfünf war es durchaus schon dämmrig. Überstrahlt von den Weihnachtsbeleuchtungen und den Lichtern des nahen Christkindlmarktes beginnen wir bei der Karlskirche unsere Geocaching Tour entlang des Rings. Je dunkler desto besser! Perfekte Bedingungen für die etwa 2h dauernde Route Richtung Rathausplatz für die beiden Teams von Shire. Hier einige Impressionen:

Geocaching mit UV Licht hat seinen besonderen Reiz! Man fühlt sich wie bei CSI und tatsächlich: aus etwa einem halben Meter Entfernung leuchten die kleinen UV Tags auf, die bei normalem Licht unsichtbar sind. Die Technik wird normalerweise dafür verwendet, persönliche Gegenstände zu markieren und bei Diebstahl wieder zu erkennen: Kinderwägen, Fahrräder, teure Outdoor-Jacken usw. lassen sich so eindeutig markieren. Wir nutzen das in anderer und spielerischer Form beim geocaching im Dunklen.

Das GPS Gerät führt die Gruppe auf etwa drei bis fünf Meter genau zu einem Ort. Dort beginnt die Distanzanzeige dann „herumzuspinnen“: Zwei Meter in diese Richtung, nein vier Meter in die andere Richtung etc… EIn gutes Zeichen, denn nicht das Gerät ist kaputt, sondern das Team befindet sich innerhalb der Suchzone und die Ambiguität des Gerätes steigt, je näher sich das Team am Versteckort befindet. Zeit, die Augen vom Display zu lösen und sich umzublicken. Wo könnte hier ein gut getarnter Behälter versteckt sein?

Auf dem Weg befindet sich nicht nur ein Weihnachtsmarkt! Die Christkindlmärkte in Wien finden sich an jeder Ecke und auch diese Route führt durch drei dieser Verführungen: So ist es auch einmal an der Zeit, das GPS Gerät hängen zu lassen und sich einen Beerenpunsch zu genehmigen. Gestärkt mit doppelter Wärme geht es nun weiter, den weiteren Punschständen weiträumig ausweichend.

Gefunden! Die UV Taschenlampen hat wieder einmal geholfen, die kniffligen Verstecke aufzuspüren. Drei Lampen pro Team und 2 GPS Geräte pro Team – so hat jede Person etwas zu tun. Manchmal rotieren die Aufgaben im Team, manchmal bleiben sie auch über die gesamte Tour fix, je nachdem wie das Team es sich einteilt.  Jetzt nur noch das dazugehörige Rätsel knacken! Teamarbeit und gemeinsames Nachdenken ist gefragt!

Ein kurzes Gruppenselfie darf als Erinnerung weder draußen …

noch drinnen beim Abschluss fehlen. Einmal im Jahr macht diese Gruppe einen gemeinsamen Team Ausflug und hat sich heuer für Geocaching entschieden. Gemeinsam werden bei einem wohlverdienten Getränk die Rätsel aufgelöst und es gibt noch eine gemeinsame Schatztruhe zu öffnen. Was wird da wohl drinnen sein? Gemütlich lässt das Team von Shire diesen Abend im Einstein ausklingen. Sicherlich wird auch gleich besprochen, was kommendes Jahr als Betriebsausflug oder Teamevent in Frage kommt. Das Geocaching mit UV Licht wird jedenfalls noch lange in Erinnerung sein und für Pausengespräche bei der Kaffeemaschine sorgen. Danke an das Team für die Fotos!

Planen Sie auch einen Besuch am Christkindlmarkt mit Ihrem Team? Vielleicht lässt es sich mit Geocaching verbinden! Fragen Sie gleich unverbindlich an.

  • Jetzt anfragen!

    Schicken Sie uns jetzt Ihre Anfrage. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Kontakt