Go to Top

Blog Archives

Drei gute Gründe für Firmenevents in Niederösterreich

Haben Sie schon den heurigen Firmenausflug auf dem Schirm? Haben Sie die Aufgabe übernommen, den Betriebsausflug für das Team zu organisieren? Suchen Sie noch Ideen für Ihr Firmenevent in Niederösterreich? Hier finden Sie drei gute Gründe, warum sich Niederösterreich perfekt anbietet. Die örtliche Nähe zu Wien Wenn Sie in Wien-Schwechat gelandet sind, dann waren Sie bereits in Niederösterreich. Es umgibt die Stadt Wien rundum und bietet zahlreiche und höchst unterschiedliche …Read More

Rahmenprogramm für Ihre Großgruppenveranstaltung

Firmeninhaber, Michael Gruber-Schilling, hat eine rege Kreativität und prüft sorgfältig jedes Detail damit seine und/oder auch Ihre Ideen im Zuge Ihrer Großgruppenveranstaltung auch umsetzbar sind. Natürlich darf die Sicherheit nie zu kurz kommen und dafür wird es auch gesorgt. Analyse, Planung, Vorbereitung und Genauigkeit sind Faktoren, die unverzichtbar für den Erfolg dieser Art von Rahmenprogrammen. Was ist bis jetzt geschehen? Ort: FrankfurtDatum: Januar 2019Teilnehmeranzahl: 320Ziel: Quader aus Wellpappenkarton in kleinen …Read More

Worauf Sie bei GPS Geräte Verleih achten sollten

Wenn Sie für Ihr Firmenevent oder einen Geburtstag GPS Geräte ausleihen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten. Danach steht dem Verstecken und Suchen von Schätzen im Rahmen von GPS Trophys, Geocaching Events oder Schnitzeljagden nichts mehr im Wege. AUch für Großgruppen ist Gocaching bestens geeignet. 

Teambuilding Rückblick 2018

Etwa 2.200 Personen nahmen 2018 an unseren Teambuilding Aktivitäten teil. Der größte Anteil ist dabei das beliebte Geocaching, das zu etwa 60 % im urbanen Raum und zu etwa 40 % in der Natur stattfand. Das Event mit der größten Gruppe und den meisten Teams mit 580 Personen ein Großgruppenevent in Frankfurt am Main und das kleinste Event mit 8 Personen war eine Geocaching Aktivität mit UV Taschenlampen entlang der …Read More

Geocaching im Grünen Prater in Wien

Es ist kaum zu glauben, aber es gab eine Zeit, wo der Prater als Direktverbindung zwischen Palais Augarten und ein Jagdgebiet gezielt nur für Adelige diente. Erst im Jahr 1766 erlaubte Kaiser Joseph II den Zugang in den Park an die gesamte Bevölkerung und seitdem genießen wir alle das grüne Herz Wiens. Alles andere wäre heutzutage unvorstellbar!

  • Jetzt anfragen!

    Schicken Sie uns jetzt Ihre Anfrage. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Kontakt